Home > Garten > Bundesgartenschau 2011 in Koblenz

Bundesgartenschau 2011 in Koblenz

cc by geograph/ Jonathan Billinger

cc by geograph/ Jonathan Billinger

Bald ist es soweit und am Rhein wird es noch ein wenig blumiger und bunter als eh schon. Die Bundesgartenschau 2011 öffnet vom 15. April bis zum 16. Oktober ihre Pforten in Koblenz. Das eigentliche Ausstellungsgelände befindet sich in und rund um die historische Festung Ehrenbreitstein. Hier ist alleine schon der Weg dorthin spektakulär, denn es geht 900 Meter lang über eine Seilbahn mit Glasboden über den Rhein.

Auf 27 Hektar finden sich hier oben dann die Blumenhallen und Außenanlagen. Auf Teilen des Daches kann man zudem historische Gärten bestaunen. Im Innenhof befindet sich die Hauptbühne, wo ein großer Teil der insgesamt 3.000 Veranstaltungen während der Buga stattfinden werden.

Ăśberall grĂĽnt und blĂĽht es und so bleibt die Buga natĂĽrlich nicht alleine auf der Festung Ehrenbreitstein, am Blumenhof und dem KurfĂĽrstlichen Schloss, sondern auch die Uferpromenaden und die City von Koblenz selbst blĂĽhen auf. Den Beginn machen 600.000 Tulpen und verschiedene Stauden, die den FrĂĽhling begrĂĽnen und begrĂĽĂźen.

Das Programm richtet sich wie immer an die ganze Familie, so dass auch die Kinder reichlich Möglichkeiten fĂĽr Spiel und Entdeckungen finden. Alle weiteren Informationen finden sich auf der offiziellen Homepage… Das Motto lautet ĂĽbrigens „Koblenz verwandelt“. Wir sind gespannt!

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks