Archiv

Archiv für MĂ€rz, 2011

Bundesgartenschau 2011 in Koblenz

30. MĂ€rz 2011 Keine Kommentare
cc by geograph/ Jonathan Billinger

cc by geograph/ Jonathan Billinger

Bald ist es soweit und am Rhein wird es noch ein wenig blumiger und bunter als eh schon. Die Bundesgartenschau 2011 öffnet vom 15. April bis zum 16. Oktober ihre Pforten in Koblenz. Das eigentliche AusstellungsgelĂ€nde befindet sich in und rund um die historische Festung Ehrenbreitstein. Hier ist alleine schon der Weg dorthin spektakulĂ€r, denn es geht 900 Meter lang ĂŒber eine Seilbahn mit Glasboden ĂŒber den Rhein.

Auf 27 Hektar finden sich hier oben dann die Blumenhallen und Außenanlagen. Auf Teilen des Daches kann man zudem historische GĂ€rten bestaunen. Im Innenhof befindet sich die HauptbĂŒhne, wo ein großer Teil der insgesamt 3.000 Veranstaltungen wĂ€hrend der Buga stattfinden werden.

Überall grĂŒnt und blĂŒht es und so bleibt die Buga natĂŒrlich nicht alleine auf der Festung Ehrenbreitstein, am Blumenhof und dem KurfĂŒrstlichen Schloss, sondern auch die Uferpromenaden und die City von Koblenz selbst blĂŒhen auf. Den Beginn machen 600.000 Tulpen und verschiedene Stauden, die den FrĂŒhling begrĂŒnen und begrĂŒĂŸen.

Das Programm richtet sich wie immer an die ganze Familie, so dass auch die Kinder reichlich Möglichkeiten fĂŒr Spiel und Entdeckungen finden. Alle weiteren Informationen finden sich auf der offiziellen Homepage… Das Motto lautet ĂŒbrigens „Koblenz verwandelt“. Wir sind gespannt!

Mobile Feuerstellen im Garten

23. MĂ€rz 2011 Keine Kommentare
cc by piqs/ ludowica

cc by piqs/ ludowica

In lauen SommernĂ€chten gibt es doch kaum etwas Schöneres als im heimischen Garten mit ein paar Freunden draußen zu sitzen. Das Element Feuer spielt hier fĂŒr viele in Sachen AtmosphĂ€re eine zentrale Bedeutung.

WÀhrend die einen sich am liebsten rustikal um ein Lagerfeuer versammeln, schwören andere auf Kerzen oder Fackeln. Es geht aber noch ein wenig eleganter und einfacher. Seit ein paar Jahren haben sich die sogenannten mobilen Feuerstellen zu einem echten Garten-Trend entwickelt.

Dabei handelt es sich um Vorrichtungen oder GefĂ€ĂŸe, in denen man dann das Feuer entzĂŒndet. Ein Vorteil dabei ist vor allem, dass man das Feuer hier optimal kontrollieren kann und die Feuerstellen bei schlechtem Wetter einfach im Gartenhaus verstaut.

ZusĂ€tzlich sind sie meist auch schön anzusehen, denn inzwischen gibt es auf dem Markt etliche Designobjekte fĂŒr das heimische Feuer im Garten. Ach ja, was freuen wir uns schon wieder auf den Sommer und natĂŒrlich die Gartensaison!

Modetrend Gummistiefel

22. MĂ€rz 2011 Keine Kommentare

Hunter Regent Savoy

Hunter Regent Savoy

Was bis vor kurzem noch als absolutes modisches No- go galt und bestenfalls an Land- Idylle erinnerte, wird jetzt stolz ĂŒber die Laufstege dieser Welt und durch so manche Großstadt- City getragen: Gummistiefel. Diese ursprĂŒnglichen Nutz- und Arbeitsschuhe sind der absolute Renner bei allen Schuh- Marken und liegen voll im Trend. Die Stiefel, die schon von den Ureinwohnern SĂŒdamerikas getragen wurden, werden aus plastischem, besonders elastischem Kautschuk produziert, der mit Ruß gemischt und dann erhitzt wird. So entstehen wasserfeste All- Wetter- Schuhe, die mittlerweile in vielen fantasievollen AusfĂŒhrungen zu finden sind.

Doch nicht nur in der nassen Jahreszeit sind sie ein unverzichtbarer Mode- Artikel. Ob geschnĂŒrt, halbhoch, im Western- Style oder mit Tigerfell- Muster- Gummistiefel sind ein topaktueller Begleiter in Freizeit und Job. Endlich haben modebewusste Trend- Setter erkannt, dass die praktischen Schuhe viel zu schade sind, um sie im Schrank stehen oder von Kindern tragen zu lassen. Mittlerweile sind Gummistiefel absolut gesellschaftsfĂ€hig und mit ihren oft bonbonartigen Farben ein lustiger Hingucker zum Beispiel in der U- Bahn. Kombiniert mit einem Rock oder kurzen Kleid und der passenden Strumpfhose wirken sie hingegen richtig elegant. Und halten dabei auch noch, was besonders in der Übergangs- Jahreszeit nicht zu verachten ist, richtig warm.

Besonders stylisch sind die exklusiven Modelle der bekannten Mode- Marken Aigner, Hunter oder Moovboot. So bietet Aigner beispielsweise quietschbunte AusfĂŒhrungen an oder auch verschiedene Stiefel mit lustigen Comic- Motiven. FĂŒr Damen hĂ€lt das Sortiment schicke Schnallen- Gummistiefel oder solche im English Style bereit. SelbstverstĂ€ndlich wird hierbei Wert auf einwandfreies Material und eine hochwertige Verarbeitung gelegt. Kleine Kunden freuen sich bei Aigner ĂŒber Stiefel mit Prinzessinen- oder Fußball- Motiv und liegen damit voll im Trend.
Die Gummistiefel der Marke Hunter kommen hingegen in einem schlichten, klassischen Design daher. Das beliebte Standard- Modell ist in den Farben schwarz, rot, navy, chocolate, dark- olive oder grĂŒn erhĂ€ltlich. Wer möchte, kann gleich die passenden Gummistiefel- Socken dazu bestellen, die ebenfalls in verschiedenen Farben erhĂ€ltlich sind.

Wer Wert auf etwas Luxus legt, wĂ€hlt am besten eines der Design- Modelle von Moovboot. Das Sortiment dieser Marke bietet vor allem halbhoch geschnittene Stiefel in verschiedenen Farben und Mustern an. Wenn Sie einen guten MarktĂŒberblick ĂŒber die aktuellen Gummistiefelkollektionen suchen, sollten Sie einmal bei ShopStyle Deutschland vorbeischauen, da dort gleich die Angebote verschiedener Shops zu finden sind.

Mirabeau – Gartenmöbel im Vintage-Stil

16. MĂ€rz 2011 Keine Kommentare
cc by piqs/ svenja81

cc by piqs/ svenja81

Momentan ist auch in Sachen Möbel der Vintage-Stil absolut angesagt. So werden gerne neue, moderne Möbel mit StĂŒcken, die einen gewissen alten Charme versprĂŒhen, kombiniert. Dies gilt auch fĂŒr den Garten.

Möbel nehmen fĂŒr viele in unserer heutigen Zeit sowieso einen geringeren Stellenwert ein, denn das Besondere wurde schon lange durch Ikea und Co. ersetzt. So lĂ€sst sich wohl auch die neu entdeckte Liebe fĂŒr Ă€ltere Designs mit Flair erklĂ€ren. So manch einer sehnt sich wieder nach besonderen Möbeln, die eine Geschichte zu erzĂ€hlen scheinen.

Dies bietet zum Beispiel der Möbelversand Mirabeau. Hier findet man unter anderem auch Gartenmöbel, die das gewisse mediterrane Etwas haben. Die kreativen Köpfe hinter Mirabeau sind dafĂŒr sogar direkt im Mittelmeerraum unterwegs um sich von dem Lebensstil und den Möbeln dort zu inspirieren. Der mediterrane Flair, den sich so manch einer wĂŒnscht und zu schĂ€tzen weiß, liegt immer mehr im Trend. Warum nicht den Garten in ein kleines mediterranes Paradies verwandeln, um den warmen Sommerabenden die richtige Stimmung zu verleihen? Da fehlt eigentlich nur noch ein Glas Burgund, und schon fĂŒhlt man sich wie in SĂŒdfrankreich oder Italien.

Es geht hier um qualitativ hochwertige Möbel, die authentisch wirken sollen und meist einen Vintage-Look haben. So sieht das Holz zum Beispiel meist Ă€lter aus und man hat das GefĂŒhl ein ErbstĂŒck vor sich stehen zu haben. Einen genauen Eindruck kann man sich auf mirabeau-versand.de machen…