Archiv

Archiv für MĂ€rz, 2012

Pflanzen fĂŒr Pollen-Allergiker

27. MĂ€rz 2012 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ Jochen Schneider

cc by wikimedia/ Jochen Schneider

Wohl jeder freut sich ĂŒber die ersten FrĂŒhlingstage des Jahres. Doch leider können diese nicht alle genießen, denn Jahr fĂŒr Jahr werden die ersten warmen Monate des Jahres fĂŒr Allergiker zu einer Tortur. In Parks können viele nicht gehen, da sollte man sich wenigstens im eigenen Garten nach Möglichkeit eine kleine Oase schaffen.

NatĂŒrlich wird man die Pollen nie komplett loswerden, jedoch kann man im eigenen Garten wenigstens auf Pflanzen setzen, die mit der eigenen Allergie nichts zu tun haben. Wer sich dabei unsicher ist, der wĂ€hlt Pflanzen, die Allergikern so gut wie nie zu schaffen machen.

Dazu zĂ€hlen zum Beispiel Gehölze mit sterilen BlĂŒten wie Hortensien. Als unproblematisch gelten auch Iris, Klatschmohn, LöwenmĂ€ulchen, Rittersporn, Lupinien, Salvien oder Storchschnabel. Pflanzen, deren Pollen sehr groß sind, sind eine gute Alternative, da sie nicht so schnell verbreitet werden. Ein Beispiel wĂ€re der Hibiskus. Die meisten Allergiker vertragen zudem Pflanzen wie Azaleen, Clematis oder Rhododendron.

Floriade: Welt-Garten-Expo 2012 in Venlo

20. MĂ€rz 2012 Keine Kommentare

Die Floriade ist in den Niederlanden extrem bekannt. Alle zehn Jahre findet die Welt-Garten-Expo statt und prĂ€sentiert in einem wunderschönen Ambiente Pflanzen und GĂ€rten aus aller Welt und informiert natĂŒrlich ĂŒber den internationalen Gartenbau. Bisher fand die Expo immer im Landesinnern statt, doch in diesem Jahr wird man sie in der Grenzstadt Venlo finden. Die Welt-Garten-Expo wird damit auch viele Deutsche anlocken.

Am 4. April wird die Expo feierlich von Königin Beatrix eröffnet, dann kann man auf 66 Hektar die wunderschönen Pavillons und rund 100 unterschiedliche GĂ€rten entdecken. Ein Highlight wird sicherlich auch die Seilbahn sein, mit der man das ganze GelĂ€nde ĂŒberfahren kann. 100 Teilnehmer, aus 30 Nationen, prĂ€sentieren sich in Venlo.

Die Bauarbeiten fĂŒr das touristische Großereignis begannen bereits vor sechs Jahren. Heraus kam eine wunderschöne Landschaft, die den ganzen Sommer in einem BlĂŒtenmeer erstrahlen wird. Neben GĂ€rten und Pflanzen sind zentrale Themen natĂŒrlich auch Kultur, Zukunft, Umwelt und Nachhaltigkeit. Das sollte man sich nach Möglichkeit nicht entgehen lassen!

Blumen zum Muttertag aus dem eigenen Garten

18. MĂ€rz 2012 Keine Kommentare

Sonnenblumen - flickr/ hoshi7

Wer seiner Mutter zu Muttertag eine Freude machen möchte, sollte sich falls vorhanden einfach mal im eigenen Garten nach schönen Blumen umsehen. Blumen sind die Sprache der Liebe und sagen mehr wie tausend Worte. Wieso sollte man denn an Muttertag etwas schenken, was nicht von Bedeutung ist? Es muss außerdem keine große Geschenkaktion sein, es reicht einfach ein Zeichen der Anerkennung. Wie wĂŒrde dies besser gehen als mit einem gut riechenden Blumenstrauß? Es dĂŒrfte keine Frau geben, die sich nicht ĂŒber Blumen freut. Egal ob es sich um einen großen – oder um einen kleinen Strauss Blumen handelt, wichtig ist, dass dieser vom Herzen kommt. Auf Blumenversand-Muttertag.de findet man einige tolle Infos, rund um den Muttertag und was man als Kind fĂŒr seine Mutter tun kann.

Man hat nur eine Mutter
Als Kind ist man noch auf die Eltern angewiesen, als Erwachsener geht man alleine durchs Leben. Was natĂŒrlich nicht bedeutet, dass man keinen Kontakt mehr zu Vater oder Mutter hat, aber man ist plötzlich auf sich selbst gestellt. Man muss beginnen, Verantwortung fĂŒr sich selbst und fĂŒr sein Leben zu ĂŒbernehmen. FĂŒr die meisten Eltern ist es auf der einen Seite schön zu sehen, wie die Kinder heranwachsen – auf der anderen Seite ist ein bisschen Wehmut dabei. Auf einmal verging die Zeit dann doch so schnell, und ehe man sich versieht, sind aus Kindern Erwachsene geworden. Deswegen ist es fĂŒr jede Mutter jedes Jahr zu Muttertag immer wieder erfreulich, wenn die Kids an sie denken. Einfach mal „danke“ sagen, in Form von einem kleinen Blumenstrauß und vielleicht einer lieben Karte dazu. So weiß man, dass man noch immer miteinander verbunden ist.

Ein Licht in dunkler Nacht

16. MĂ€rz 2012 Keine Kommentare

cc by flickr / RaSeLaSeD - II Pinguino

Wer auch bei Dunkelheit Freude an seinem Garten haben möchte, gestaltet seinen Garten mit Gartenleuchten. Die Möglichkeiten sind Ă€ußerst vielfĂ€ltig. Am nĂ€chstliegendsten ist die Terrassenbeleuchtung. Angenehmes warmes Licht lĂ€dt auch nach Sonnenuntergang zum Verweilen ein, ob allein oder mit GĂ€sten. Eine allzu helle Beleuchtung wird als unangenehm empfunden und sollte daher unbedingt vermieden werden. Ein mit Solarlampen erleuchteter Gartenweg ist ein schönes Highlight im Garten und lĂ€sst den Blick in die Ferne schweifen. Zudem haben Solarlampen den großen Vorteil, dass sie keine Stromkosten mit sich bringen.

Spannende Lichtstimmungen im Blumenbeet

Auch in den Beeten können Gartenleuchten sehr gut zum Einsatz kommen. Hinter Zweigen von StrĂ€uchern werfen sie interessante Schatten und erzeugen auf diese Weise attraktive Muster. Geschickt eingesetzt, können mit Gartenleuchten auch bei Tage wenig beachtete Teile der Pflanzen effektvoll in Szene gesetzt werden, wie zum Beispiel die Blattunterseiten oder bei Nacht geschlossene BlĂŒten. Gerade fĂŒr den Einsatz im Beet gibt es auch viele ausgefallenere Lampen und Lichterketten. Leuchtende Schildkröten, MarienkĂ€fer, Schmetterlinge, Libellen oder Orchideen sind ein toller Hingucker in der Nacht. Es handelt sich dabei ĂŒblicherweise um preiswerte Solarleuchten und es gibt sie in vielen verschiedenen Farben.

Zauberhafter Lichtschein aus dem Wasser

WasserflÀchen können mit Gartenleuchten bei Nacht eine wahre Augenweide sein. Wer einen Teich hat, kann wasserdichte Leuchten im Uferbereich versenken und auf diese Weise tolle Stimmungen schaffen. Indem man zum Beispiel das Schilf oder andere Teichpflanzen von schrÀg unten beleuchtet, entsteht eine geheimnisvolle Lichtstimmung. Eine wahrhaft mÀrchenhafte Ausstrahlung hat dagegen ein beleuchteter Pool. Mit speziellen, auch bunt erhÀltlichen, Leuchten in den SeitenwÀnden kann dies leicht umgesetzt werden.

Gartenmöbel-Trends 2012

14. MĂ€rz 2012 Keine Kommentare
cc by flickr/ Winston Furniture

cc by flickr/ Winston Furniture

Die Gartensaison rĂŒckt immer nĂ€her und so manch einer freut sich schon jetzt darauf den eigenen Garten fĂŒr FrĂŒhling und Sommer herzurichten. In den vergangenen Jahren wurde der Garten immer mehr zu einer Art Freiluft-Wohnzimmer. Moderne Gartenmöbel haben kaum mehr etwas mit den weißen Plastik-Möbeln von frĂŒher gemein. So sind auch 2012 wieder Lounge-Möbel wie Sofas und Sessel fĂŒr die heimische grĂŒne Oase angesagt.

Möbel, bei denen Holz mit Metall und bestimmten Stoffen kombiniert wird, sind ein großes Thema im Jahr 2012. Der skandinavische oder nordische Look spielt dabei eine entscheidende Rolle. Strandkörbe sind in GĂ€rten in diesem Jahr genauso in wie Dekorationen in unterschiedlichen Blautönen. Wem dies nicht so ganz gefĂ€llt, der kann auch auf den nach wie vor anhaltenden maritimen Trend setzen.

Der natĂŒrliche Look und der Used-Look sind 2012 ebenfalls im Trend. ZusĂ€tzlich gewinnen Deko-Details wie Fackeln, besondere PflanzgefĂ€ĂŸe oder Figuren zunehmend an Bedeutung. Die Bezugsstoffe von Kissen, Auflagen und Co. Sorgen mit floralen Mustern, bunten Streifen oder Blautönen fĂŒr viel Farbe und gute Laune. In diesem Jahr darf es im Garten also ruhig bunt zugehen!