Home > Garten, Gartenmöbel > Die Must-Haves Ihrer stylischen Gartenparty

Die Must-Haves Ihrer stylischen Gartenparty

Der Sommer ist da. In der Grillsaison und bei abendlich wieder angenehmen Temperaturen müssen nun wieder fleißig Freunde für die nächste Gartenparty eingeladen werden. Doch wie wird diese zur gelungenen Unterhaltung mit Erinnerungspotenzial? Hier sind die Must-Haves für Ihre nächste stylische Feier im Freien:

Grundvoraussetzung ist selbstverständlich ein ordentlich gehaltener Garten. Bringen Sie den Rasen auf eine anständige KĂĽrze und setzten Sie nicht viele – denn Ăśbersicht ist wichtig – aber schöne, entscheidende Akzente.
Sind diese ersten Vorbereitungen getroffen kann nun aufgebaut werden. Sorgen Sie für ausreichende Sitzgelegenheiten, am besten durch Bierbänke unter einem Pavillon, denn das Wetter kann immer mal umschlagen. Die langen Bänke bietet die optimale Gelegenheit mit vielen Personen auf wenig Raum zu speisen und gewährleisten somit das Kennenlernen der sich gegenseitig noch unbekannten Gäste.
Dennoch sollten Sie für Rückzugsorte sorgen. Einzelne Stehtische auf der Rasenfläche erlauben Gespräche in Kleingruppen.

Das leibliche Wohl der Gäste steht an erster Stelle. Natürlich ist der Grill Pflicht, doch vergessen Sie nicht Ihre vegetarischen Freunde. Das Geheimrezept lautet Fleisch, Salat und Kräuterbaguette. Probieren Sie doch auch, Gemüse in Form von Schaschlik auf dem Grill zuzubereiten. Für den richtigen Grill sollten Sie selbstverständlich ausreichend vorher Sorgen. Hier gibt es im Fachhandel oder Versandhandel eine Menge Modelle zu kaufen, so daß wirklich jeder Gartenstil den passenden Grill findet.

Erfrischung garantieren Sie durch kalte Getränke. Sehr beliebt und altbewährt ist das mit Eis und Flaschen gefĂĽllte „Planschbecken“. FĂĽr die etwas exquisitere Fete errichten Sie eine kompakte Bar mit einer kleineren Auswahl an Cocktails.

Um Ihrer Gartenparty den letzten Schliff zu verleihen, setzen Sie auf luxuriöse sowie romantische Beleuchtung. Laternen und gedämmte Wandbeleuchtungen erfüllen das erste, Gartenfackeln und ein Feuerkorb das zweite Kriterium. Wichtig ist nur an Leuchten nicht zu sparen ohne es zu hell werden zu lassen.
Zu guter Letzt benötigen Sie eine Anlage. Den gesamten Abend lang sollte angenehme und zum Thema
– Sommer, Sonne, Leidenschaft – passende Hintergrundmusik laufen. Kommt Partylaune auf, darf diese natĂĽrlich auch etwas aufgedreht werden, damit auf der Rasenfläche getanzt werden kann.

Befolgen Sie diese Tipps, sollte ihrer nächsten erfolgreichen Gartenparty nichts im Wege stehen. Die Gäste werden sich erinnern. Wiederholung garantiert.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks