Home > Garten > Die richtige Art um Bäume im Garten zu fällen

Die richtige Art um Bäume im Garten zu fällen

Garten by wikimedia EPei Die richtige Art um Bäume im Garten zu fällen

cc by wikimedia / EPei

Viele Menschen haben einen sehr großen und gut bepflanzten Garten. Hier befinden sich unter anderem auch größere Bäume, welche bei bestimmten Anlässen gefällt werden müssen. Auch Waldarbeiter müssen immer wieder Bäume fällen, damit eine gute Landschaftspflege durchgeführt werden kann.

Dies kann mehrere Gründe haben. Oft sind die Bäume krank und könnten andere, gesunde Pflanzen anstecken. Auch das hohe Alter und die Gefahr umzufallen, sind Gründe, um einen Baum zu fällen. Oft nehmen die altern Bäumen dem jungen Nachwuchs das Licht, das Wasser und die Nährstoffe und werden deswegen gefällt.

Bei der Landschaftspflege im Wald sollte man darauf achten, dass keine anderen Bäume durch den Sturz beschädigt werden. Natürlich dürfen nur Bäume umgeschnitten werden, die alt oder krank sind. Um die Entsorgung bzw. die Weiterverarbeitung des gefällten Baumes sollte man sich natürlich auch kümmern.

Da der durchschnittliche Baum im Garten nicht so groß ist, kann diese Gartenarbeit relativ schnell erledigt werden. Hierbei nimmt man einfach eine Axt oder eine Kettensäge. Dies kommt immer auf die Dicke des Stammes und die Größe des Baumes an. Als Erstes stellt man sicher, dass sich im Fallradius des Baumes keine Menschen, Tiere oder andere Lebewesen befinden, damit niemand zu Schaden kommt. Anschließend macht man eine bestimmte Kerbe in das Holz. So kann die ungefähre Fallrichtung des Baumes bestimmet werden, um Schäden an anderen Pflanzen im Garten zu verhindern. Sehr hilfreich ist es, wenn eine zweite Person den Stamm während des Fällens in eine Richtung drückt, damit dieser auch in die gewünschte Richtung fällt. Wie es bei der Gartenarbeit üblich ist, sollten der Stamm, die Äste und die Blätter anschließend entsorgt werden.

Beim Bäume fällen ist es immer wichtig, dass die richtige Schutzkleidung getragen wird. Vor allem, wenn man mit einer Motorsäge hantiert ist, dies von großer Bedeutung. Die Schutzkleidung für das Arbeiten mit Motorsägen beinhaltet spezielle Fasern, welche die Motorsäge stoppen, bevor sie Körperteile wie zum Beispiel das Bein erreichen können. Auch eine Schutzbrille sowie ein Gehörschutz sollte man beim Arbeiten mit den gefährlichen Geräten tragen.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks