Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Terrasse’

Modetrend Gummistiefel

22. März 2011 Keine Kommentare

Hunter Regent Savoy

Hunter Regent Savoy

Was bis vor kurzem noch als absolutes modisches No- go galt und bestenfalls an Land- Idylle erinnerte, wird jetzt stolz ĂĽber die Laufstege dieser Welt und durch so manche GroĂźstadt- City getragen: Gummistiefel. Diese ursprĂĽnglichen Nutz- und Arbeitsschuhe sind der absolute Renner bei allen Schuh- Marken und liegen voll im Trend. Die Stiefel, die schon von den Ureinwohnern SĂĽdamerikas getragen wurden, werden aus plastischem, besonders elastischem Kautschuk produziert, der mit RuĂź gemischt und dann erhitzt wird. So entstehen wasserfeste All- Wetter- Schuhe, die mittlerweile in vielen fantasievollen AusfĂĽhrungen zu finden sind.

Doch nicht nur in der nassen Jahreszeit sind sie ein unverzichtbarer Mode- Artikel. Ob geschnürt, halbhoch, im Western- Style oder mit Tigerfell- Muster- Gummistiefel sind ein topaktueller Begleiter in Freizeit und Job. Endlich haben modebewusste Trend- Setter erkannt, dass die praktischen Schuhe viel zu schade sind, um sie im Schrank stehen oder von Kindern tragen zu lassen. Mittlerweile sind Gummistiefel absolut gesellschaftsfähig und mit ihren oft bonbonartigen Farben ein lustiger Hingucker zum Beispiel in der U- Bahn. Kombiniert mit einem Rock oder kurzen Kleid und der passenden Strumpfhose wirken sie hingegen richtig elegant. Und halten dabei auch noch, was besonders in der Übergangs- Jahreszeit nicht zu verachten ist, richtig warm.

Besonders stylisch sind die exklusiven Modelle der bekannten Mode- Marken Aigner, Hunter oder Moovboot. So bietet Aigner beispielsweise quietschbunte Ausführungen an oder auch verschiedene Stiefel mit lustigen Comic- Motiven. Für Damen hält das Sortiment schicke Schnallen- Gummistiefel oder solche im English Style bereit. Selbstverständlich wird hierbei Wert auf einwandfreies Material und eine hochwertige Verarbeitung gelegt. Kleine Kunden freuen sich bei Aigner über Stiefel mit Prinzessinen- oder Fußball- Motiv und liegen damit voll im Trend.
Die Gummistiefel der Marke Hunter kommen hingegen in einem schlichten, klassischen Design daher. Das beliebte Standard- Modell ist in den Farben schwarz, rot, navy, chocolate, dark- olive oder grün erhältlich. Wer möchte, kann gleich die passenden Gummistiefel- Socken dazu bestellen, die ebenfalls in verschiedenen Farben erhältlich sind.

Wer Wert auf etwas Luxus legt, wählt am besten eines der Design- Modelle von Moovboot. Das Sortiment dieser Marke bietet vor allem halbhoch geschnittene Stiefel in verschiedenen Farben und Mustern an. Wenn Sie einen guten Marktüberblick über die aktuellen Gummistiefelkollektionen suchen, sollten Sie einmal bei ShopStyle Deutschland vorbeischauen, da dort gleich die Angebote verschiedener Shops zu finden sind.

Gartentrends

31. Juli 2010 Keine Kommentare
Olivenbäumchen Olivenbaum

Olivenbäumchen

Nichts ist schöner als der Sommer, der endlich wieder Gelegenheit bietet die eigenen vier Wände zu verlassen und im Garten, auf Balkon oder Terrasse zu verweilen. So unterschiedlich wie die Menschen, so unterschiedlich fällt auch die Gestaltung der eigenen grünen Oase aus. Einige einheitliche Trends lassen sich dennoch erkennen.

Grundsätzlich wird derzeit eine klare und schlichte Gartengestaltung bevorzugt. Der Sitzbereich zum Verweilen, Entspannen nach dem Sport, Feiern mit Freunden und Grillen ist bereits durch seine Struktur eindeutig vom übrigen Garten abgetrennt. Holz in Form von Dielen oder Platten bildet hier den Untergrund. Dieser fügt durch sein Material harmonisch in den übrigen Garten ein und setzt einen warmen Akzent zu den eher kühl wirkenden Gartenmöbeln aus Rattan, die in ihrer Form an ein Gartenwohnzimmer erinnern. Und dies ist kein Zufall, denn der Garten wird zu einem weiteren Wohn- und Lebensraum. So kann nicht nur das Wohnen, sondern auch das Kochen mit einer Außenküche in den Garten geholt werden.

Vorreiter beim Sichtschutz ist der Kirschlorbeer. Er wirkt durch seine großen glänzenden Blätter sehr modern und fügt sich so gut in das Gesamtbild ein. Zudem überzeigt er durch seinen enormen jährlichen Zuwachs von bis zu zwanzig Zentimeter.

Saisonal blĂĽhende Pflanzen, wie Margeriten, fleiĂźiges Lieschen oder Chrysanthemen sind fĂĽr sich sehr ĂĽppig und setzen einzelne farbige Akzente, im weiteren Garten darf die Bepflanzung ĂĽppiger sein, so dass das Auge eingeladen ist, zu verweilen.

Bei der Art der Bepflanzung ist zwar die mediterrane nach wie vor sehr beliebt, da es keiner anderen leichter fällt, allein durch die Wahl der Pflanzen an Sonne, Urlaub und Erholung zu erinnern. Es findet jedoch ein Wechsel bei den Pflanzen statt. Fand man früher überwiegend die Zypressen, welche den Weg säumten oder ein Olivenbäumchen, kommen nun mutig auch verschiedene Palmensorten hinzu, welche es inzwischen auch in den niedrigen Preissegmenten zu erwerben gibt.

Auf dem Balkon oder Terrasse darf es auch ein bisschen verspielt sein. Ein kleiner Zitronenbaum oder eine Paprikapflanze bringen Farbe und Frische.

Nicht fehlen dürfen im mediterranen Garten natürlich die Kräuter. Diese müssen jedoch nicht mehr klassisch in einem Beet angebaut werden, sondern dürfen gerne in einer Vielzahl von möglichst unterschiedlichen Töpfen, ob modern oder bewusst gebraucht, in einer Gruppe zusammengestellt werden. So kunstvoll arrangiert finden sie je nach Anzahl sowohl im Garten, als auch auf dem Balkon ihren Platz und verströmen bei warmen Temperaturen angenehme Aromen.