Archiv

Artikel Tagged ‘Trends’

Gartenspaß fĂŒr Klein und Groß

15. Mai 2012 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ Peng

cc by wikimedia/ Peng

Logischerweise gestalten Erwachsene einen Garten ganz anders als Kinder dies tun wĂŒrden. Ein passender Familiengarten lĂ€sst sich jedoch auch mit wenig Geld so umsetzen, dass alle Spaß daran haben. So kann man den Kleinen zum Beispiel ein eigenes Beet einrichten, wo sie nach Lust und Laune gĂ€rtnern können. Zudem kann es gut sein, wenn sie so frĂŒh wie möglich lernen, Verantwortung fĂŒr das Gedeihen von Pflanzen zu ĂŒbernehmen.

Dabei darf natĂŒrlich auch ruhig mal etwas schief gehen. Lehrreich ist es zudem, wenn man Pflanzen wĂ€hlt, wo die Kinder das direkte Zusammenspiel von Mensch und Natur erleben. Das heißt kleine ObstbĂ€ume, StrĂ€ucher mit Beeren oder auch ein kleines GemĂŒsebeet sind ideal.

Im Sommer ist natĂŒrlich auch immer wieder Wasser der absolute Renner. Es muss kein großer Pool im Garten sein. Ein kleines Planschbecken reicht in der Regel aus. NatĂŒrlich sollte man bei tieferem Wasser immer ein Auge auf die Kinder haben! Ein echtes Highlight ist auch ein Rasensprenger, durch dessen Wasserstrahlen die Kinder an heißen Tagen durchspringen können.

Auf giftige Pflanzen verzichtet man logischerweise, wenn man kleine Kinder im Garten hat. Schön ist es auch kleine Verstecke oder GeheimgĂ€nge fĂŒr Kinder durch die Pflanzen zu schaffen, wenn der Platz ausreicht. Generell verĂ€ndern sich FamiliengĂ€rten im Laufe der Zeit und KlettergerĂŒst und Co. werden irgendwann anderen Dingen weichen…

Balkonmöbel: Die Trends im Sommer 2012

17. April 2012 Keine Kommentare
cc by geograph/ John Sutton

cc by geograph/ John Sutton

Der heimische Garten ist fĂŒr viele schon immer eine kleine grĂŒne Oase gewesen. Diese wird natĂŒrlich auch entsprechend gestaltet. In den letzten Jahren setzt sich nach und nach der Trend durch, dass man den Garten oder auch den Balkon in eine Art Outdoor-Wohnzimmer verwandelt. So auch im Sommer 2012.

Vor allem der eigene Balkon oder die Terrasse muss aufgrund des mangelnden Platzes meist gut durchdacht sein. Dabei fallen in diesem Jahr zwei Strömungen auf: zum einen minimalistische Holzmöbel und natĂŒrliche Farben und zum anderen bunte Metall-Möbel mit vielen Schnörkeln. Egal, fĂŒr welchen Trend man sich entscheidet, eines ist sicher: Die Zeit der langweiligen weißen PlastikstĂŒhle und -tische hat ein Ende!

Das Thema Nachhaltigkeit spielt beim Holztrend eine große Rolle. Kombiniert werden die Möbel mit weißen Auflagen und Kissen in den Farben Beige, Creme oder Braun. Diese Ă€hneln meist grĂ¶ĂŸeren Lounge-Möbeln. So wird der Balkon schnell zur gemĂŒtlichen Sitzecke oder auch LiegeflĂ€che. Wer es bunter haben möchte, der entscheidet sich fĂŒr knallige Farben wie GrĂŒn, Hellblau oder Rot. Schön sind generell auch viele Accessoires wie Kissen, Schalen oder Vasen. Die StoffbezĂŒge sind dank neuer Materialien leicht zu reinigen und wasserabweisend. Schön fĂŒr kleinere Balkone sind auch Kombi-Möbel, die man sowohl als Liege, Sessel oder Hocker verwenden kann. Also, der Sommer kann kommen!

Floriade: Welt-Garten-Expo 2012 in Venlo

20. MĂ€rz 2012 Keine Kommentare

Die Floriade ist in den Niederlanden extrem bekannt. Alle zehn Jahre findet die Welt-Garten-Expo statt und prĂ€sentiert in einem wunderschönen Ambiente Pflanzen und GĂ€rten aus aller Welt und informiert natĂŒrlich ĂŒber den internationalen Gartenbau. Bisher fand die Expo immer im Landesinnern statt, doch in diesem Jahr wird man sie in der Grenzstadt Venlo finden. Die Welt-Garten-Expo wird damit auch viele Deutsche anlocken.

Am 4. April wird die Expo feierlich von Königin Beatrix eröffnet, dann kann man auf 66 Hektar die wunderschönen Pavillons und rund 100 unterschiedliche GĂ€rten entdecken. Ein Highlight wird sicherlich auch die Seilbahn sein, mit der man das ganze GelĂ€nde ĂŒberfahren kann. 100 Teilnehmer, aus 30 Nationen, prĂ€sentieren sich in Venlo.

Die Bauarbeiten fĂŒr das touristische Großereignis begannen bereits vor sechs Jahren. Heraus kam eine wunderschöne Landschaft, die den ganzen Sommer in einem BlĂŒtenmeer erstrahlen wird. Neben GĂ€rten und Pflanzen sind zentrale Themen natĂŒrlich auch Kultur, Zukunft, Umwelt und Nachhaltigkeit. Das sollte man sich nach Möglichkeit nicht entgehen lassen!

Gartenmöbel-Trends 2012

14. MĂ€rz 2012 Keine Kommentare
cc by flickr/ Winston Furniture

cc by flickr/ Winston Furniture

Die Gartensaison rĂŒckt immer nĂ€her und so manch einer freut sich schon jetzt darauf den eigenen Garten fĂŒr FrĂŒhling und Sommer herzurichten. In den vergangenen Jahren wurde der Garten immer mehr zu einer Art Freiluft-Wohnzimmer. Moderne Gartenmöbel haben kaum mehr etwas mit den weißen Plastik-Möbeln von frĂŒher gemein. So sind auch 2012 wieder Lounge-Möbel wie Sofas und Sessel fĂŒr die heimische grĂŒne Oase angesagt.

Möbel, bei denen Holz mit Metall und bestimmten Stoffen kombiniert wird, sind ein großes Thema im Jahr 2012. Der skandinavische oder nordische Look spielt dabei eine entscheidende Rolle. Strandkörbe sind in GĂ€rten in diesem Jahr genauso in wie Dekorationen in unterschiedlichen Blautönen. Wem dies nicht so ganz gefĂ€llt, der kann auch auf den nach wie vor anhaltenden maritimen Trend setzen.

Der natĂŒrliche Look und der Used-Look sind 2012 ebenfalls im Trend. ZusĂ€tzlich gewinnen Deko-Details wie Fackeln, besondere PflanzgefĂ€ĂŸe oder Figuren zunehmend an Bedeutung. Die Bezugsstoffe von Kissen, Auflagen und Co. Sorgen mit floralen Mustern, bunten Streifen oder Blautönen fĂŒr viel Farbe und gute Laune. In diesem Jahr darf es im Garten also ruhig bunt zugehen!

Erika und Besenheide: BlĂŒten im Herbst

19. Oktober 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ lilli2de

cc by flickr/ lilli2de

Auch im Herbst mĂŒssen wir natĂŒrlich nicht auf BlĂŒten verzichten. Dabei setzen viele auf zwei Pflanzen, die eng miteinander verwandt sind: Erika (Erica gracilis) und Besenheide (Calluna vulgaris).

Wird es Herbst erfreuen sie uns mit BlĂŒten in Purpur, Rosa und Violett. Bis in den Winter hinein können manche Sorten Abwechslung in den Garten oder auf den Balkon bringen. Gerne setzen viele Gartenfreunde die StrĂ€ucher mit den glockenförmigen BlĂŒten in KĂŒbel, Schalen oder BlumenkĂ€sten.

Gut kombinieren lassen sie sich zudem mit Ginster, Heidelbeeren oder Wachholder, wie der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde in Berlin weiß. So entsteht eine kleine Heidelandschaft. Zudem raten die Experten in Sachen Deko ZinngefĂ€ĂŸe zu verwenden, da sie optisch perfekt zu Erika und Besenheide passen.