Home > Blumen > Yucca Filamentosa: Palme elegant und entspannt

Yucca Filamentosa: Palme elegant und entspannt

cc by flickr/ blumenbiene

cc by flickr/ blumenbiene

Ein Garten ist etwas Wunderschönes, keine Frage, nur fehlt so manch einem leider auch die Zeit und die Muße sich ausgiebig um die eigene Oase zu kümmern. Man muss aber auch so nicht ganz auf das Fleckchen Grün verzichten. Es gibt nämlich durchaus auch Pflanzen, die einem nicht wirklich viel Arbeit machen.

Eine dieser Pflanzen, die ideal fĂĽr den heimischen Garten ist, ist die Palmlilie Yucca Filamentosa. Der größte Fehler, den man bei ihr machen kann, ist sich zu viel um sie zu kĂĽmmern… Die buschig und stammlos wachsende Yucca Filamentosa sieht nicht nur elegant aus, sondern erinnert einen immer ein wenig an Urlaub.

Die Pflanze kommt eigentlich aus subtropischen Gefilden und liebt daher sonnige Plätze. Sie hält es aber auch bis zu -15 Grad aus, so dass man auch an kalten Tagen wenig falsch machen kann. Zu viel Wasser tut ihr nicht gut, genauso wie regelmäßiges Düngen. Nur an besonders heißen Tagen braucht sie in der Regel Wasser und davon auch auf keinen Fall zu viel.

Hat man sie im Garten eingepflanzt, sollte man sie am besten nicht umsetzen. Die Yucca Filamentosa liebt einen wasserdurchlässigen Boden wie Sand oder Kies. In einem Pflanzenkübel gedeiht sie aber genauso gut. So kann man sie zur Not auch an besonders kalten Tagen im Winter ins Haus holen.

Ansonsten sieht sie einfach nur gut aus und beeindruckt auch im Juli und August durch ihren etwa zwei Meter hohen BlĂĽtenstand. Ein Wunder, dass man die Yucca Filamentosa nicht in mehr deutschen Gärten sieht…

  1. Gina
    20. Juli 2011, 13:54 | #1

    Ein richtig guter Tipp, denn diese Pflanze ist nicht nur sehr pflegeleicht, sie ist sommers wie winters durch die immergrünen Blätter einer echter Blickfang.

  1. Bisher keine Trackbacks